Vivis Futterberatung

Ernährungsberatung für Hunde und Katzen


Nahrungsergänzungen

 

Viele Problemchen von unseren Haustieren werden durch falsche Ernährung hervorgerufen. Hier gibt verschiedene pflanzliche Mittel, die unterstützend zu einer Futterumstellung eingesetzt werden können.





Magen-Darmprobleme

Symptome wie Durchfall, Erbrechen, Appetitlosigkeit können auf eine gestörte Darmflora hinweisen. Der Darm ist ein wichtiger Teil des Immunsystems. Ein Schiefstand im Immunsystem kann häufig auf eine gestörte Darmflora zurück zuführen sein. Hier kann eine Darmsanierung helfen. Um den Magen-Darm-Trakt nicht noch mehr zu stressen empfehlen sich natürliche Nahrungsergänzungen oder  homöopathische Kuren. 

 

 

Aufbau nach Krankheiten oder Antibiotikabehandlungen

Während einer Krankheit muss euer Liebling auf seine Reserven zurückgreifen, um wieder zu genesen. Um hier eventuelle  Mangelerscheinungen auszugleichen, empfiehlt es sich natürliche Nahrungsergänzungsmittel bei der Fütterung zuzugeben. 


Nach Antibiotikabehandlungen oder chemischen Wurmkuren hat der Organismus lange mit der Wiederherstellung zu kämpfen. Hier kann man seinen Liebling mit Nahrungsergänzungen auf natürlicher Basis unterstützen, im Körper verbliebene Schadstoffe zu binden und auszuleiten.

 


Erhalt der Bewegungsfreude

Mit ausgewählten natürlichen Nahrungsergänzungen kann man die Mobilität und Aktivität von Hunden und Katzen unterstützen. 




Bei Interesse an einer Beratung über den Einsatz geeigneter Nahrungsergänzungen kann gern ein entsprechendes Beratungsgespräch vereinbart werden.

Bei schlechten Allgemeinzustand des Tieres ist eine Abklärung durch einen Tierarzt notwendig!